Olga und Gustl vorm Museum (c) VGB

Die bewegte Geschichte der Torf- Glas– Ziegelindustrie bilden die Schwerpunkte des Regionalmuseums, das im Oktober 2013 eröffnet wurde. Es befindet sich im Ortszentrum von Bürmoos im zweitältesten noch erhaltenen Gebäude des Ortes, dem ehemaligen Hüttenkaufhaus und ist barrierefrei zugängig. Den Besucher erwartet ein multimedialer Streifzug der damaligen Torf- Glas- und Ziegelindustrie, die zur Gründung des Ortes führte. Neben der modernen und zeitgemäßen Präsentation der Schwerpunkte geben das Museum und das im Aufbau befindliche öffentliche Archiv Einblicke in das Leben, in die Kultur und in die wirtschaftliche Entwicklung des Ortes Bürmoos. Jährliche Sonderausstellungen bieten dem Museumsbesucher Abwechslungen.

Entdecken Sie ein historisches Zusammenspiel von Geschichte und Natur mit einer anschließenden Wanderung ins ehemalige Torffeld. Der „Bürmooser Moorerlebnis Rundweg“ kann vom Museum aus eigenständig begangen werden.

Das Torf Glas Ziegel Museum wird ehrenamtlich vom Verein Geschichte Bürmoos geführt und wurde mit der Unterstützung der Gemeinde Bürmoos, Leader und Land Salzburg errichtet.

 English Info 

Auszeichnungen:  2014 Salzburger Museumsschlüssel   ⇒ Film,    2016 Österreichisches Museumsgütesiegel

Museumsleitung, Museumspädagogik:  Jutta Ramböck, Tel: 0436643884557, email: jutta.ramboeck@aon.at 

Unsere Schwerpunkte

Torf:

Die Entstehung des Moores, der manuelle Torfstich für die Nutzung als Heizmaterial sowie der maschinelle Torfabbau und die Weiterverarbeitung im Torfwerk.

Torf wurde im Bürmooser Moor und im Weidmoos von ca. 1850 bis ins Jahr 2000 abgebaut.

 

Glas:

Die Rohstoffe für die Glasproduktion, die Erzeugung und die verschiedenen Produktionsstufen von mundgeblasenem Tafelglas (Fensterglas) und Hohlglas (z.B. Trinkgläser).

Tafelglas wurde in Bürmoos von 1872 bis 1929 produziert.

VGB Museum ZIEGEL 1 - Algran HerbertZiegel:

Die Ziegelerzeugung, vom handgeschlagenen Ziegel bis zur industriellen Fertigung.

Die Produktion von Ziegeln erfolgte in Zehmemoos und Bürmoos in den Jahren 1802 bis 1976.

Bürmoos:

Viele Objekte und Informationen berichten über die bewegte Geschichte des Ortes. 

Teile einer typischen Arbeiterwohnung aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zeigen die damaligen armseligen und beengten Wohnverhältnisse der oft vielköpfigen Familien.

INFO: Arbeiterküche derzeit nicht ausgestellt.

Fenster der Geschichte / Museumsshop

IMG_2591Fenster der Geschichte:

Unser großes Schaufenster „Fenster der Geschichte“ präsentiert viele Informationen und Objekte über aktuelle Ausstellungen sowie geschichtliche Informationen.

IMG_4396Museumsshop:

In unseren Museumsshop können sie diverse kleinere Glasprodukte (Glasschreibfeder, Glasgänse, Flaschentänzer, Glasschmuck usw.) und Bücher über die Ortsgeschichte und von Georg Rendl erwerben.